hsg-magazin

DAS ONLINE-MAGAZIN DER HOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT IN BOCHUM

International Week in der Physiotherapie

Akademische Physiotherapeut*innen aus Finnland, den Niederlanden und Österreich zu Gast an der hsg Bochum: Die Hochschule für Gesundheit war zwischen dem 15. und dem 18. Mai 2019 Schauplatz der ‚International Week‘ zu der 32 Studierende und Lehrende der Physiotherapie aus vier verschiedenen Ländern an der hsg Bochum zusammenkamen. Das Programm bestand unter anderem themenspezifischen Workshops, Diskussionsrunden, Lehrveranstaltungen und Gesprächsrunden rund um Themen aus der Physiotherapie-Praxis und -Ausbildung.

„Die International Week verfolgt das Ziel, eine intensive Vernetzung und einen Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden der Bachelor-Studiengänge Physiotherapie aus europäischen Ländern zu fördern“, so der Leiter des Studienbereichs Physiotherapie der hsg Bochum und Initiator Prof. Dr. Christian Grüneberg.

Studierende und Lehrende aus den verschiedenen Ländern hatten jeweils einen besonderen Themenblock vorbereitet, den sie bei der Veranstaltung vorstellten. Die finnischen Teilnehmer sprachen beispielsweise über Hydrotherapie, also die Behandlung durch Anwendung von Wasser mit Strömungswiderständen sowie den Nutzwert des Auftriebs zur Entlastung von Gelenken. Eine praktische Demonstration im Schwimmbecken des Universitätsklinikums Bergmannsheil folgte auf die theoretische Einführung.

"Das Ziel: Intensive Vernetzung zwischen europäischen Studierenden und Lehrenden" (Christian Grüneberg)

Die Teilnehmer*innen aus Österreich präsentierten aktuelle Erkenntnisse zur Messung des Gleichgewichts bei älteren Menschen. Und aus den Niederlanden kam ein Bericht über kardiorespiratorische, also das Herz und die Atmung betreffende, Testverfahren bei chronisch kranken Patient*innen. Die hsg Bochum stellte die diagnostische Ultraschalluntersuchung am Bewegungsapparat vor und ließ die Teilnehmer das erlernte Wissen ebenfalls direkt in der Praxis testen. Lehrende und Studierende tauschten sich zudem im Interprofessionellen Gesundheitszentrums (InGe) der Hochschule über die Versorgung von Patient*innen mit Hüftarthrose aus der unterschiedlichen Länderperspektive aus.

Die International Week 2019 war bereits die dritte Veranstaltung dieser Art. Im nächsten Jahr wird sie an der FH Joanneum, einer Fachhochschule in Graz (Österreich), stattfinden.

 


Text: Judith Merkelt-Jedamzik, Online-Redakteurin des hsg-magazins. Der Text erschien am 6. Juni 2019 im hsg-magazin.

Aufmacher: Gruppenfoto der Teilnehmer*innen der International Week in Bochum. Foto: hsg Bochum

Artikel teilen:
kooperieren & vernetzen

Vom Studium in die Physiotherapie

Seit ungefähr einem Jahr arbeitet die hsg-Absolventin Lena Ostlangenberg Vollzeit als Physiotherapeutin im Gesundheitszentrum Reha Pro ...
wissen & austauschen

Seminar zur Zukunft des Physiotherapie-Studiums in Bochum

Der Studienbereich Physiotherapie der hsg Bochum hat im März 2019 das Seminar des European Network of Physiotherapy in Higher Education ...
© 2019 Hochschule für Gesundheit, Bochum
Datenschutz / Impressum