hsg-magazin

DAS ONLINE-MAGAZIN DER HOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT IN BOCHUM

Ein Blick in die Hochschule

Stell dir vor, es ist Vorlesungszeit und keiner geht hin – so oder so ähnlich hat es sich angefühlt, wenn man in den letzten Wochen durch die Gänge der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) gelaufen ist. Natürlich haben im digitalen Sommersemesters alle fleißig zu Hause studiert, um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 zu minimieren. Für alle, die die Hochschule währenddessen vermisst haben, hat das hsg-magazin einen kleinen Rundgang gewagt.

Die Bildergalerie zeigt, wie Studierende, die für Prüfungen an die Hochschule kamen, und Mitarbeiter*innen, die vor Ort arbeiten, die hsg Bochum im digitalen Semester erlebt haben. „Wir hoffen, dass wir die Türen der Hochschule so bald wie möglich wieder für alle Studierende, Mitarbeiter*innen, Kooperationspartner*innen und Gäste öffnen können. Bis dahin heißt es durchhalten, die AHA-Regel einhalten, also Abstand wahren, auf Hygiene achten und – da wo es eng wird – eine Alltagsmaske tragen, und vor allen Dingen nicht den Mut verlieren!“, sagt Prof. Dr. Christian Timmreck, Präsident der hsg Bochum. Für das Wintersemester 2020/2021 ist geplant, dass kleinere Lehrveranstaltungen wieder vor Ort stattfinden können.


Text: Judith Merkelt-Jedamzik, Online-Redakteurin des hsg-magazins. Der Text erschien am 29. Juli 2020 im hsg-magazin.

Aufmacher: Überall hängen Hinweise zu den Abstandsregeln. Foto: hsg Bochum/Judith Merkelt-Jedamzik

 

Artikel teilen:
kooperieren & vernetzen

Praktikum an der hsg Bochum trotz Corona-Pandemie

Roberta Caruso ist 24 Jahre alt und kommt aus dem kleinen Ort Roccamonfina im Süden Italiens. Die studierte Kindertherapeutin hat im ...
lernen & lehren

Gemeinsam wachsen

Tief einatmen und den Duft von frischer Minze riechen, mit den Händen in dunkler, feuchter Erde wühlen und zusehen wie aus den eigenen ...
© 2020 Hochschule für Gesundheit, Bochum
Datenschutz / Impressum