hsg-magazin

DAS ONLINE-MAGAZIN DER HOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT IN BOCHUM

Vielfalt in Bildern

‚Zeig uns deine Vielfalt‘ hieß es beim gemeinsamen Fotowettbewerb der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) und des Landesinstituts für Arbeitsgestaltung des Landes NRW (LIA.nrw). Anlässlich des 7. Deutschen Diversity Tages am 28. Mai 2019 hatten die Institutionen zu einem Fotowettbewerb rund um das Thema Vielfalt aufgerufen. Beschäftigte und Studierende der Einrichtungen des Gesundheitscampus in Bochum konnten ihre Bilder online einreichen. Gesucht waren Motive, die zeigen, wie bunt und vielfältig unsere Welt ist. Die Gewinnerbilder werden ab 28. Mai 2019 im Atrium der Hochschule für Gesundheit ausgestellt. Die ersten drei Plätze wurden außerdem mit einem Mensagutschein prämiert. Gewonnen haben:

1. Platz: „Wir sind Vielfalt“

'
Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Individualität und Gruppenzugehörigkeit – das macht Menschen aus. Dabei ist es egal, wie wir aussehen und woher wir kommen – außer, es gehört zu unserer Identität. Jeder entscheidet selbst, was ihn selbst ausmacht, was er oder sie zeigen will. Es kommt darauf an, wie er oder sie damit umgeht – wie wir damit umgehen. Bild und Text: Christin Stormer

2. Platz: „Alle Menschen sind gleich, aber jeder hinterlässt seine eigene Spur“

'
Die verschiedenen Fußabdrücke sollen die Vielfalt der Menschen darstellen. Man kann anhand der Fußbadrücke nicht erkennen, ob es sich um einen wohlhabenden Menschen oder um einen armen Menschen handelt. Es lässt sich weder erkennen, ob der Mensch übergewichtig ist noch ob er schlank ist. Hat die Person einen Migrationshintergrund oder nicht? Ist die Person vielleicht dunkelhäutig oder hellhäutig? Männlich oder weiblich? Auch kann man nicht erkennen, ob es sich um einen jungen oder alten Menschen. Bild und Text: Charlotte Schönfeld

3. Platz: „Alhambra“

'
Die Alhambra wurde im Mittelalter gebaut und vereint bis heute maurische und spanische Baukunst. Ich finde es erstaunlich, dass die Gebäude so viele unterschiedliche Herrscher beherbergt haben und jeder eine eigene Note hinterlassen hat, ohne die vorherigen Dekorationen zu zerstören. Entsprechend des eigenen Geschmacks/Trends der jeweiligen Zeit wurde die Burg erweitert und heute ergänzen sich alle Stile ganz wunderbar. Bild und Text: Wilma Großmaas

4. Platz: „Einfach ist oft mehr (Rams)“

'
Einfach ist oft mehr (D. Rams). Bild und Text: Reimund Reinhardt

4. Platz: „Laos‘ fruchtige Vielfalt“

'
Diversity bedeutet für mich seine eigene kulturelle Komfortzone zu verlassen und einzutauchen in fremde Kulturen, sich auf eine Entdeckungsreise der fremden Kultur zu begeben und andersartige Sprachen zu sprechen, Bräuche und Traditionen zu erleben und fremde Speisen und Getränke zusichzunehmen. An einem heißen laotischen Sommertag im Februar 2018 ist dieses Foto im Rahmen meiner Südostasien Reise in Luang Prabang entstanden. Die exotischen Früchte-Smoothies waren eine perfekte Erfrischung. Bild und Text: Christina Wessels

Text: Judith Merkelt-Jedamzik, Online-Redakteurin des hsg-magazins. Der Text erschien am 28. Mai 2019 im hsg-magazin.

Aufmacher: Fotoausstellung der Gewinnerbilder in den Räumen der hsg Bochum. Foto: hsg Bochum/Christiane Krüger

Artikel teilen:
lernen & lehren

Interkulturelle Begegnung in der Hustadt

Wie interkulturelle Begegnungen als Chance und weniger als Herausforderung gestaltet werden können, lernen Studierende des ...
lernen & lehren

Menschen mit geistiger Behinderung sollen an der Hochschule lehren

Die Expertise von Menschen mit Behinderungen in eigener Sache nutzten, das will das Projekt ‚Inklusive Bildung NRW‘. Dabei ...
© 2019 Hochschule für Gesundheit, Bochum
Datenschutz / Impressum