hsg-magazin

DAS ONLINE-MAGAZIN DER HOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT IN BOCHUM

„Es lohnt sich, nachzufragen“

Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) hat in Bochum seinen Standort auf dem Gesundheitscampus NRW und ist somit direkt benachbart mit der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). Die nachgeordnete Behörde des NRW-Gesundheitsministeriums beschäftigt sich mit Themen wie Infektionsschutz, gesunde Lebenswelten, Gesundheitsberichterstattung und Arzneimittelsicherheit. Die Behörde zählt rund 150 Mitarbeiter*innen.

Seit Gründung der hsg Bochum arbeiten die Institutionen projektbezogen zusammen. Auch Studierende absolvieren Praktika am LZG.NRW. Das hsg-magazin fragte Gaby Schütte, Leiterin der Fachgruppe 34 ‚Gesundheits- und Pflegekonferenzen, Themenentwicklung‘ im LZG.NRW, was Interessierte bei einer Bewerbung um einen Praktikumsplatz beachten sollten.

In welchen Bereichen werden am LZG.NRW Praktikant*innen aufgenommen?

Gaby Schütte: Das LZG.NRW hat eine lange Tradition und Erfahrung in der Gewährung von Praktika und es gibt sie in allen Fachbereichen vom Gesundheitsschutz über Prävention und Gesundheitsförderung bis hin zum Fachbereich Versorgungsstrukturentwicklung. In Münster zum Beispiel arbeiten sogar Jahrespraktikant*innen in der Sozialpharmazie der Arzneimitteluntersuchungsstelle. Häufig sind es Pharmazeut*innen, die in Münster studieren und auch im Rahmen ihres Studiums dieses Jahrespraktikum umsetzen. In meiner Fachgruppe ‚Gesundheits- und Pflegekonferenzen, Themenentwicklung‘ haben wir in fünf Jahren sechs Praktikumsplätze belegt.

Wie erhalten Interessierte einen Praktikumsplatz beim LZG.NRW?

Schütte: Es gibt ein reguläres Bewerbungsverfahren für Praktika. Das LZG.NRW ist eine Behörde, ein nachgeordneter Bereich des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Jede*r Interessent*in hat ein ganz normales Verfahren zu durchlaufen.

Welche Tipps können Sie Bewerber*innen geben?

Schütte: Es lohnt sich immer im LZG.NRW nachzufragen, in welchen Fachbereichen Praktika möglich sind. In der Bewerbung sollte man dann inhaltliche Schwerpunkte setzen. Ein Pflichtpraktikum mit konkreten Daten muss natürlich erst einmal zeitlich in den Fachbereich passen. Je flexibler ein*e Bewerber*in ist, desto höher ist die Chance einen Praktikumsplatz zu erhalten.

Kontakt:
Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW), Gesundheitscampus 10, 44801 Bochum
Telefon 0234 91535-0, E-Mail: poststelle@lzg.nrw.de

'
Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen hat seinen Standort auf dem Gesundheitscampus NRW (im Bild links) als direkter Nachbar der hsg Bochum (Gebäude rechts im Bild). Foto: LZG.NRW/Ralph Sondermann

Kurzinformationen über das LZG.NRW:

Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen berät und unterstützt die Landesregierung NRW und die Kommunen in Fragen der Gesundheit und Gesundheitspolitik, also konkret beim Schutz vor übertragbaren Krankheiten, bei der Gestaltung gesunder Lebenswelten mit Schwerpunkten in der Prävention und Gesundheitsförderung, Kinder- und Jugendgesundheit und der gesundheitsförderlichen Stadt- und Quartiersentwicklung, bei der Sicherheit von Arzneimitteln, unter anderem mit der Arzneimitteluntersuchungsstelle des Landes NRW und bei der datengestützten Verbesserung der gesundheitlichen Versorgungsstrukturen und mit der Durchführung des Auswahlverfahren im Rahmen des Landarztgesetzes NRW. Es ist in fünf Fachbereiche gegliedert. Vier Fachbereiche sind am Standort Bochum und der Fachbereich Arzneimittelsicherheit ist am Standort Münster zu finden.

Weitere Informationen über das LZG.NRW sind hier und über offene Stellen hier zu finden.


Interview: Die Fragen stellte Dr. Christiane Krüger, Leiterin des hsg-magazins. Der Text erschien am 16. Dezember 2019 im hsg-magazin.

Aufmacher: Zu sehen ist Interviewpartnerin Gaby Schütte. Foto: hsg Bochum/Christiane Krüger

Artikel teilen:
wissen & austauschen

Umzug auf den Campus

Vor fast genau vier Jahren – am 26. Oktober 2015 – empfing hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs an einem warmen ...
wissen & austauschen

10 Jahre hsg Bochum: Grußwort des Ministerpräsidenten

Zum zehnjährigen Bestehen der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet ein ...
© 2020 Hochschule für Gesundheit, Bochum
Datenschutz / Impressum