hsg-magazin

DAS ONLINE-MAGAZIN DER HOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT IN BOCHUM

Einsatz von Robotern in der Pflege

Wie könnte man Roboter in Zukunft in die Pflege einbinden? Darüber haben sich Studierende der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) mit Studierenden der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) gemeinsam Gedanken gemacht. Bei dem Workshop am 24. April 2019 an der THGA konnten die Studierenden außerdem verschiedene Roboter in ihren Funktionen live erleben und austesten, was die kleinen Maschinen können.

„Wir haben zum Beispiel für den selbstfahrenden Roboter einen Parcour aus Mülleimern und Stühlen gebaut und er musste trotzdem seinen Weg zum richtigen Raum finden“, erzählt Prof. Dr. Wolfgang Deiters, Professor für Gesundheitstechnologien an der hsg Bochum. Deiters hatte den Austausch zwischen den beiden Hochschulen angeregt und gemeinsam mit seinen Kollegen Prof. Dr. Hubert Welp und Prof. Dr.-Ing. Gerd-Jürgen Giefing beide von der THGA organisiert.

Der gemeinsame Workshop der beiden Fachrichtungen soll auf beiden Seiten Augen für die Sichtweise des jeweils anderen öffnen. Die Studierenden des berufsbegleitenden Studiengangs Gesundheit und Sozialraum an der hsg konnten praktische Erfahrungen mit den Robotern sammeln und die THGA-Studierende aus dem Studiengang Elektro- und Informationstechnik konnten von den hsg-Studenten erfahren, wie sich die Roboter in den Berufsalltag in der Pflege integrieren ließen.


Text: Judith Merkelt-Jedamzik, Online-Redakteurin des hsg-magazins. Der Text erschien am 14.05.2019 im hsg-magazin.

Aufmacher: Studierende des Studiengangs Gesundheit und Sozialraum betrachten den Roboter Nao. Foto: hsg Bochum/Wolfgang Deiters

Artikel teilen:
lernen & lehren

‚Gesundheit und Sozialraum‘ an der hsg studieren. Was heißt das eigentlich?

Cornelia Iffland, 29 Jahre alt, studiert im 4. Semester ‚Gesundheit und Sozialraum‘ an der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum.
lernen & lehren

„Ich studiere an der hsg, weil…“

Die Orientierungswoche im Oktober 2017 haben wir zum Anlass genommen, um die Studienanfänger*innen einmal zu fragen, warum sie sich ...
© 2019 Hochschule für Gesundheit, Bochum
Datenschutz / Impressum